imaco.at      Niederösterreich.        Burgenland.         Wien.        Mag. Manfred Fitzek           imaco.at Versicherungsmakler Vermögensberater Unternehmensberater
Hotline: 0676 540 73 00
Versicherungsmakler.     Vermögensberater.     Unternehmensberater. 22.07.201720:32



DIE 3 SÄULEN DER PENSIONSVORSORGE 2014

Kontakt imaco.at

 
 

Der wohlverdiente Ruhestand muss frühzeitig geplant werden, die staatlichen Leistungen werden auch weiterhin schrittweise reduziert.

 

Die Folge ist, dass Sie im Ruhestand mit deutlich weniger Geld auskommen müss7en (Pensionslücke, Pensionsloch). 

Die Frage ist, wollen Sie das so akzeptieren?

Besser ist, Sie sorgen rechtzeitig vor. Mit einer auf Ihren Bedarf abgestimmten Kombination sinnvoller Möglichkeiten.

Je früher, desto geringer ist die monatliche Belastung und Sie können den Ruhestand sorgenfrei in finanzieller Freiheit geniessen.

 
 
Die Pensionsvorsorge basiert in Österreich auf 3 Säulen:

 

- Staatliche Pensionsvorsorge (Pensionskassen, Abfertigung alt und neu)

- Betriebliche Pensionsvorsorge (Firmenpension, falls vorhanden)

- Private Pensionsvorsorge (Prämienbegünstigte Zukunftsvorsorge, Lebensversicherungen, Anlageformen)

 
Säulen Pensionssystem staatlich betrieblich privatPensionslücke Pensionsloch Fehlbetrag Zusatzversicherung Pension
 

 
Zukunftsvorsorge Staatliche Pension Pensionshöhe Private Vorsorge
 
Eine private Pensionsvorsorge besteht aus der Kombination verschiedener Bausteine, meist bildet die Prämienbegünstigte Zukunftsvorsorge (PZV) aufgrund der staatlichen Förderung und der steuerlichen Begünstigung eine Basisabsicherung.

Da die PZV nach oben limitiert ist, wird diese durch weitere Absicherungsmöglichkeiten ergänzt, um die Pensionslücke zu schliessen bzw. die Pension weiter zu erhöhen (je nach persönlichem Bedarf).

 
 
STARTSEITE